Neu: Erlebenswelt für junge Forscher in Schmiding

Krenglbach. Im Mai diesen Jahres eröffnete auf dem Gelände des Zoo Schmiding in Krenglbach das neue Evolutionsmuseum. Gestern ging in Anwesenheit von Landeshauptmann Mag. Thomas Stelzer (ÖVP) der sogenannte Traumpfad für junge Forscher und Forscherinnen in Betrieb.

Die Erlebniswelt soll Kindern und Jugendlichen auf über 200 m2 das spannende Feld der Forschung näher bringen. In Sandbetten und künstlich gestalteten Felsformationen sind echte Fossilien und Mineralien versteckt, die ausgegraben oder auch herausgekratzt werden können. Die jungen Forscher dürfen die Funde mit nach Hause nehmen. Auf dem  Traumpfad können die jungen Besucher außerdem kleine Roboterautos programmieren.

20 Kinder aus den oberösterreichischen SOS-Kinderdörfern waren am Freitag, den 15.12.2017, unter Anleitung von Museumsgründer Dr. Wolfgang Artmann eifrig bei der Sache.

„Der Traumpfad ist ein wichtiger Schritt, um unserem jungen Publikum die Welt der Evolution begreifbar zu machen“, betonte Artmann anlässlich der Eröffnung.

Das Museum bietet auch Schulklassen ein umfangreiches Programm an, die mit der neu gestalteten Erlebniswelt eine spannende Ergänzung zu den rund 1000 sehenswerten Exponaten vorfinden.

Zufrieden zeigt sich der Museumsgründer mit dem Andrang durch die österreichweit einzigartige Evolutionsschau. Seit Mai wurden knapp 70.000 Besucher gezählt. Ende April 2018 soll die 100.000er-Grenze überschritten werden.

X